Portfolio

Ist das diese Gerechtigkeit ist eine Comicdokumentation für den ich einen Prozesstag am Oberlandesgericht in München zeichnend begleitet haben. Der 345. Prozesstag steht für den 5 Jahre andauernden Prozess gegen die Verantwortlichen der Morde durch den NSU. Die elfseitige Comicdokumentation basiert zusätzlich auf den Mitschriften des NSU watch und auf zusätzlichen im Nachhinein angefertigten Zeichnungen.
11 Seiten, Buntstift und Aquarell auf Aquarellpapier, digital nachbearbeitet, 2018.


Urteile zeigt Graphic Recording vom gleichnahmigen Theaterstücks im Residenztheater München.
infinite canvas, Buntstift und Aquarell auf Notizpapier, 2016


Jungsgucken ist eine autobiographische Comickurzgeschichte über unterschiedliche Wahrnehmungen von Anziehung.
2 Seiten, Buntstift und Tinte auf Karton, 2016.


Eben Genauer ist ein Minicomic über Safer Sex und Communicationsbedürfnisse.
1 Seite, Tinte, digital nachbearbeitet, 2012.


Die Sache des ersten Entchens ist eine Comickurzgeschichte über Eltern, über Gefahren und wie es ist das erste Entchen zu sein.
16 Seiten, digital, 2013.


Die Hundert Prozent Quote ist ein Minicomic über Überscheidungen von Diskriminierung am Arbeitsplatz
1 Seite, digital, 2013. Also published in Antisexismus – Perspektiven • Alltagssituationen • Handlungspielräumen.


Hourlies am Tag des stündlichen Comictages dokumentieren seid mehreren Jahren immer den ersten Februar mit mindestens einem Comicpanel pro Stunde. Zum Teil vollende ich die eintägige Comicdokumentation am selben Tag, je nach Technik kann das auch länger dauern. Und gleichzeitig dokumentieren weltweit hunderte andere Comiczeichner.
Hourlies 2019, digital


UnterDruck Archivist ein theoretisches Erklärcomic über Unterdrückungsstrukturen.
3 Seiten, digital, 2013, also published in Antisexismus – Perspektiven • Alltagssituationen • Handlungspielräumen and in Progress Magazin.


Instagram gibt Einblicke in meine Skizzenbücher. Eins kann meinen Comics beim Entstehen zuschauen und in urban sketches sehen wo ich bin und was ich mache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.