Comicdokumentation: Ist das diese Gerechtigkeit ?

In der Comicdokumentation „Ist das diese Gerechtigkeit ?“ zeichne ich einen Verhandlungstag am Oberlandesgericht München beim NSU-Prozess nach. Ich habe am 345. Verhandlungstag auf der Besuchertribüne mit Buntstiften gezeichnet und aquarelliert. Ich habe nicht mitgeschrieben. Um die Comicdokumentation anzufertigen habe ich mich an den Verhandlungsprotokollen des NSU-watch orientiert. Ich bin sehr dankbar, dass ich Zitate aus den Verhandlungsprotokollen verwenden darf.

Blick auf die Demo zum Beginn des NSU-Prozess in München. Das Oberlandesgericht morgens am 9. Februar 2017. Alle Utensilien der Künstlerin werden durchleuchtet bevor sie zum Verhandlungssaal darf. Dieser ist noch leer.Götzl, der vorsitzende Richter eröffnet den 345. Verhandlungstag. Die Anwälte der Angeklagten Zschäpe.Der Sachverständige Sass wird zu seinen Notizen der letzten Jahre befragt. Nach einer Pause geht es damit weiter.Wegen Zeugenschutz darf einer der Angeklagten nicht gezeichnet werden und bleibt weiss. Götzl beendet den Verhandlungstag wegen Kopfschmerzen von Beate Zschäpe.Das Gerichtsgebäude aus der Froschperspektive. Gedankenblasen im Vordergrund: Die Analyse dieser Verbrechen muss auch woanders in der Gesellschaft stattfinden.

Der NSU-Prozess endet nächste Woche. Wenn Euch mein Comic gefallen hat, spendet doch was ihr fürs die Comicdokumentation bezahlen würdet an den NSU-Watch weil sie auch nach Beendigung der Verhandlungen weiter daran arbeiten die Protokolle in lesbarer Form für alle Verhandlungstage für alle Menschen zur Verfügung stellen.

Veröffentlicht in: Comic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.