Illi Anna Heger – Grafische Dokumentation, Comics und Theorie

Wo ist was?

Link zur Autor_innenseiteLink zu den ComicdokumentationenLink zu den PronomenLink zum BlogLink zu den einseitigen MinicomicsLink zur PresseseiteLink zur MicrobloggingarchivseiteLink zur Portfolio SeiteLink zu BuchlädenLink zur PublikationenseiteLink zum SkizzenbuchLink zu AusstellungenLink zu HourliesLink zur Zines SeiteLink zur Übersicht aller live Events wie Workshops, Interviews, Graphic Recording und Lesungen

Was war wann?

Dezember 2020, alle Minicomics sind fertig nachtranskribiert und damit vollständig screenreadable. Weiterlesen →

November 2020, „Illi Anna Heger’s Grammatical Futurity“, ein Artikel über mein Comiczine zu Pronomen ohne Geschlecht erscheint in der kanadischen Fachzeitschrift „Seminar“. Weiterlesen →

Oktober 2020, in der Süddeutschen Zeitung erscheint eine Künstler_innenportrait über mich und meine dokumentarischen Comics. Weiterlesen →

September 2020, die erste Runde des Workshops Screenreadable Comics Transkribieren findet mit einer kleinen Gruppe Comiczeicher_innen online statt. Weiterlesen →

Im August 2020 kommt die Version 4.0 der Pronomen ohne Geschlecht heraus. Weiterlesen →

Anfang Juli 2020 erscheint die erste Episode von Queer Comic Konversation einer deutsch-neuseeländischen Comickooperation. Dazu gibt es ein Interview über seinen Entstehungsprozess für den digitalen Comic Salon Erlangen. Weiterlesen →

Im Juni 2020 wird das Portfolio mit verschiedenen künstlerischen Techniken und Erzählstilen aktualisiert. Weiterlesen →

Der Mai 2020 läuft vor allem hinter den Kulissen ab, zum Beispiel mit der Arbeit an „Queer Comic Conversations“. Weiterlesen →

Die seit Jahren bereit liegenden textbasierten Transkriptionen meiner visuellen Comics füge ich im April auf den Comicseiten ein. Die Transkriptionen machen die Comics screenreadable und durchsuchbar. Weiterlesen →

Im März 2020 storniere ich Zugtickets und Termine für die Leipziger Buchmesse, weil die steigende Verbreitung von Corona-Virusinfektionen Großveranstaltungen nicht mehr zulassen. Doch ein Anthologieprojekt formiert sich digital und ich bekomme das Angebot mit dem großartigen Comiczeichner Sam Orchard an einem queeren Comicprojekt zusammenzuarbeiten, auch digital verbunden. Weiterlesen →

Der Februar 2020 beginnt wie jedes Jahr seit zehn Jahren mit mindestens einem Comicpanel pro Stunde am 1. Februar. Die Hourlies des Hourly Comic Day führen heuer zu einer tollen Lesung von Microphone Mafia ins Marat im Tröpferlbad. Weiterlesen →

Im Januar 2020 sitze ich in der Sonne im Zeichensessel vor der Monacensia Bibliothek und beginne Schritt für Schritt und Zeichnung für Zeichnung die Ausstellung der Erika Mann Ausstellung zu dokumentieren. Ich ahne nicht, dass diese Comic-Dokumentation später für einige Wochen der einzige offene Rundgang durch die Ausstellung sein wird. Weiterlesen →

Dezember 2019 dokumentiere ich das Philosophische Foyer in der Villa Stuck in München zum Thema „Small Talk“. Die TeilnehmerInnen üben sich in der kleine Unterhaltung und ich beobachte und zeichne. Weiterlesen →

Im November 2019 bekommen meine Minicomics endlich wieder einen Buchladen in Bayern. Es gibt sie nahe des Hauptbahnhofes von Nürnberg. Weiterlesen →