diverserlesen210522

„Die schwarze Madonna“ von Noah Sow, ein afrodeutscher Heimatkrimi der viele Ebenen, Untiefen, Perspektiven und ne Kleinstadt auslotet und sich doch leicht weg liest. <3 #DiverserLesen Kat.: 3-Schwarze Autorin; 8-Indie; 12-im Buchklub. Die Autorin hat den Entstehungsprozess des Buches beschrieben. Es ist im Selbstverlag erschienen und hätte sie den Empfehlungen von Verlagsagenturen entsprochen, wären viel Realismus, Witz und die multiplen schwarzen Perspektiven futsch gewesen.

Buchdeckel des Buches mit Titel und Name der Autorin. Die schwarzen lockigen Haare einer Person schauen oben hinter ein Zeitung vor, die sie hält. Darauf blau-weißes bayerisches und gelb-pinkes westafrikanisches Muster und die Aufschrift: Fatou Falls erster Fall. Im Hintergrund die Silhouette von Berggipfeln, Moschee und Kirchendächern.

diverserlesen210410

Hab das Comic „Darkroom“ von Lila Quinero Weaver für #DiverserLesen gelesen, hatte Glück, bei der Bay.Sta.Bi gab’s das zum online gleich lesen. Es passt in 3 Kategorien: 2-autobiographisch, 3-PoC, 4-nicht in der Muttersprache.

Lila Quintero Weaver beschreibt die Emigration von Argentinien mit ihrer Familie und das Aufwachsen in Alabama, USA, während der Bürgerrechtsbewegung. Das Comic hat wenig Dialoge, aber erzählt mit Bildern die eigenen Geschichte.

Buchdeckel von »Darkroom - a memoir in black & white«, der Titel in einem roten Kasten, von Lila Quintero Weaver. Dahinter schwarz-weisse Illustrationen, blätterlose Äste, nachdenkliche Kinderaugen, ein hetero Paar mit Kerze singt und ein Ausschnitt der Erde, ein Flugzeug fliegt entlang der Anden.