ganzkurz210712

Auf deutsch: ‚Ich möchte eine weit verbreitete geschlechtsneutrale Alternative zu »sie« und »er«, mir egal ob wunderschön oder hässlich, aber etwas was die Benennungslücke füllt und in der deutschen Grammatik funktioniert.‘ Danke ans Goethe-Institut London und Oslo fürs Zitieren, <3. Zitat auf Englisch: 'I want a widespread genderneutral alternative to »sie« and »er«- beautiful or ugly, I don't care but something that fills the language gap and works within German grammar.' Weisse Schrift auf grün und unten rechts eine schwarz weisses Selbstporträt von Illi Anna Heger.

ganzkurz210610

Die sier-Pronomen wurden in Version 2.1 an die Struktur der aktuellen xier Pronomen (4.0) angepasst, das zeigt sich besonders bei den besitzanzeigenden Pronomen: »sies Baum« ist auch neutraler als »sien oder sier Baum«.

Für alle, die mit Beispielsätze mehr anfangen können als mit Grammatiktabellen habe ich die Pronomen-Bau-Sätze auf sier-Pronomen ausgeweitet und zusammen mit den xier-Pronomen den sie- und er-Pronomen gegenübergestellt. Testweise verwende ich da auch Mehrzahl-sie.

Schwarz-weisse Illustration eines (Possessivstamm-) Baums, an verschiedenen Astgabeln stehen die Pronomenversionen mit einem Beispiel: 1.0 sir, 2.0 sien, 2.1 sies, 3.0 xieser, 4.0 xies und 5.0 Mehrzahl ihr.