ganzkurz200714

Meine Tweet Antworten auf:

Nein, es ist ein Spektrum. Jede nicht binäre Person kann darauf woanders liegen oder gar sich gar keinem Geschlecht zugehörig fühlen.

— ara. 🏳️‍🌈 (@MySuitcaseLife) July 14, 2020

Ich find's sinnvoller, von Raum, Universum etc. zu sprechen. Spektrum wird 2D dargestellt; wir brauchen Geschlecht als Ausdehnung und nicht als Punkte auf einer Linie.

Zumal diese Linie halt zu oft als polig (männlich-weiblich) mit anderen Formen (dazwischen) gedacht wird.

— Joke (@laufmoos) July 14, 2020

multidimensionaler Phasenraum
noch mehr als die 3 räumlichen Dimensionen

Auf jeden Fall! Ich brauche Zeit als Faktor in meinem Geschlechtermodell.

— Joke (@laufmoos) July 14, 2020

ja bekommst du, ist ja dynamisch. und verschiedene variablen spannen den phasenraum auf. ausserdem gibt es individuell unterschiedliche randbedingungen…

(ich zitiere aus der nichtlinearen Dynamik, nebst Selbstorganisation und Musterbilding aus den Naturwissenschaften )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.